Trend: Casual Dating – Funktioniert das wirklich?

Das sogenannte Casual Dating erfreut sich als neuer Trend immer größerer Beliebtheit. Aber kann die Verabredung zum gratis Sex über Sex-Apps für Österreich tatsächlich funktionieren?
Ja, meinen immer mehr Männer und Frauen, die diese Dating Art zu schätzen wissen. Schließlich bietet Casual Dating die Möglichkeit, nicht nur unverbindliche Zweisamkeit sondern auch sehr lustvolle Dates miteinander zu verbinden. Wie es das Wort „Casual“ schon erahnen lässt, geht es bei dieser Dating Form um erotische Beziehungen von Frauen und Männern, die völlig frei von Verpflichtungen sind.

Casual Dating – wenn Unverbindlichkeit auf Intimität trifft

Alles kann, nichts muss. So lautet ein beliebtes Motto beim modernen Casual Dating. Und dieser Trend funktioniert tatsächlich.
Allerdings sollten nicht nur die gemeinsamen Phantasien sondern auch die gleichen sexuellen Vorlieben vorhanden sein. Getroffen wird sich beim Casual Dating dafür auf einschlägigen Internetportalen. Männer und Frauen können sich hier nicht nur unverbindlich kennenlernen, sondern auch zu gemeinsamen Abenteuern verabreden.
Wenn es um sexuelle Bedürfnisse oder geheime Wünsche geht, ist man beim Casual Dating genau richtig, denn hier gibt es keinerlei Tabus. In der zwanglosen Intimität liegt der Reiz. Dabei ist es völlig egal, ob es bei einem einmaligen Treffen bleibt, oder ob es Fortsetzungen gibt, die vielleicht sogar in einer festen Partnerschaft enden.
Casual Dating leben Männer und Frauen gleichzeitig aus, wenn sie aufgeschlossen sind und sich und ihren Körper immer wieder neu entdecken möchten.
Hier stehen besonders die erotischen Bedürfnisse im Vordergrund. Ob man diese gemeinsam mit dem Partner auslebt, oder als Single beim Casual Dating sein Liebesleben revolutionieren möchte, bleibt jedem selbst überlassen.

Auf Tuchfühlung beim Casual Dating

Nicht nur Singles möchten ihre Sexualität beim Casual Dating neu entdecken. Mittlerweile ist bereits jeder 3. der diese Dating Methode nutzt, in einer festen Partnerschaft. Casual Dating soll nicht nur geheime Vorlieben erfüllen, sondern auch mehr Würze in das alltägliche Liebesleben bringen. Die meisten Dates finden übrigens ganz ungezwungen bei einer Tasse Kaffee statt.
Wie weit man beim ersten Casual Date geht, ist übrigens nicht festgelegt. Hier geht es ganz allein nach den eigenen Vorlieben und Wünschen.
Casual Dating funktioniert, wenn sich beide Seiten einig sind, was voneinander erwartet wird. Hier steht nämlich weniger die Suche nach der großen Liebe, sondern eher eine unverbindliche Zeit mit vielen Abenteuern an vorderster Stelle. Auf den Casual Dating Portalen können sich Gleichgesinnte nicht nur miteinander austauschen, sondern auch für besondere Abenteuer und aufregende Erlebnisse verabreden. Erlaubt ist was gefällt. Ohne Reue oder Rechenschaft, denn das Ungezwungene macht beim Casual Dating auch die Leidenschaft aus.

Online-Dating kann nicht das Ausgehen ersetzen

Bei der Partnersuche setzen immer mehr Singles auf Online-Dating-Portale. Millionen Nutzer sind mittlerweile im World Wide Web unterwegs, um den Richtigen fürs Leben oder zumindest für einen One-Night-Stand oder ein Sex-Date zu finden. Dabei haben Verbraucher die Wahl zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Angeboten. Doch welche Erfolgsaussichten bieten solche Portale? Braucht man zukünftig gar nicht mehr auszugehen?

Das Internet und seine Grenzen

Zwar hat die Digitalisierung der Gesellschaft unfragbare Vorteile gebracht. Doch auch sie stößt an ihre Grenzen. Denn das Ziel des Online-Datings ist ja gerade nicht ein Bildschirmkontakt, sondern ein Treffen in Angesicht zu Angesicht. Daher sollte man nicht allzu viel Zeit auf das Anlegen eines Profils verwenden. Verstellung oder Fake-Profile sind nicht ratsam, da sie bei einem persönlichen Kontakt ohnehin auffliegen. Ob Menschen zusammenpassen, entscheidet sich weniger über die Nutzung der Medien, als vielmehr in den ersten Sekunden eines Aufeinandertreffens. So haben es Verhaltensforscher herausgefunden.

Man braucht viel Glück

Über die Erfolgsaussichten von Online-Dating-Portalen hüllen sich die Anbieter in Schweigen. Zu Recht, wie Verbraucherexperten wissen. Denn es ist etwas vollkommen Anderes im Internet ein Profil anzulegen und zu kommunizieren, als nachher im richtigen Leben mit jemandem auszukommen. Selbst wenn man auf interessante Kontakte trifft, hält ein anschließendes Beisammensein andere Herausforderungen bereit. Da es bei vielen Date-Suchenden erst gar nicht zu langen Beziehungen kommt, sollte man den Zeitaufwand auch deutlich begrenzen. Das heißt: Lieber schnell Treffen vereinbaren und Mühen in die tatsächliche Kommunikation face-to-face verwenden.

Fazit: Online Dating hilft bei der Partnersuche, ersetzt aber nicht das Leben
Online-Dating ermöglicht dank diverser Selektionsfunktionen, den Partner mit den gewünschten Anforderungen zu finden. So weit ist das erst einmal gut. Aber abgesehen von möglichen Fake-Profilen bringt das reale Leben andere Anforderungen mit sich, als mit der Betätigung von Tasten verbunden sind. Es lohnt sich, reale Menschen kennenzulernen und seine digitalen Kontakte bei realen Treffen in Augenschein zu nehmen.